AnrufenBuchen

Happy New Year!

Silvester mit Hund

Hier einige Tipps für ein entspanntes Silvester mit deinem Hund:

Bei Spaziergängen an Silvester, sollten ängstliche Hunde angeleint bleiben. Wähle eine Zeit für den Spaziergang, wo noch nicht geknallt wird. Auch bislang furchtlose Hunde können sich durch einen lauten Knall erschrecken und in Panik fliehen.                 

Der Hund sollte während der Knallerei auf keinen Fall alleine gelassen werden. Sollte er an den Tagen vor oder nach Silvester (wo ja z.T. auch geknallt wird) alleine bleiben müssen kann ein eingeschaltetes Radio dabei helfen das gelegentliche Knallen zu dämpfen.                        

Erschrickt dein Hund plötzlich während der Knallerei, solltest du entspannt bleiben und ihm signalisieren, dass alles in Ordnung ist. Lenke ihn mit einem Leckerlie oder Spiel ab, so kann der Hund die Knallerei eventuell mit etwas Positivem verbinden.                  

Auf keinen Fall sollte ein Hund auf die Straße zu einem Feuerwerk mitgenommen werden. Jemand sollte im Haus bei dem Tier bleiben. Nimm selber eine ruhige und entspannte Stimmung ein, um auch das Tier zu beruhigen.                 

Den Radio oder Fernseher laufen lassen und die Rollos oder Vorhänge schließen kann helfen die Reize von außen zu mildern.                              

Sollte dein Hund dennoch in Panik verfallen:

Zuallererst solltest du die Ängste deines Hundes ernst nehmen. Versuche alles zu tun, was deinem Hund hilft, sich besser zu fühlen.     

Möchte sich dein Hund zurückziehen? Dann lass ihn sich im Keller, unterm Bett oder an seinem Lieblingsplätzchen verkriechen.                

Sucht dein Hund deine Nähe? Dann gib ihm Zuwendung und Streicheleinheiten. Du solltest dabei selbst gelassen und entspannt bleiben – somit wirst du zum Fels in der Brandung für deinen Liebling                       

Für Härtefälle:

Falls du aufgrund der letzten Jahre schon weißt, dass dein Hund panisch reagieren wird, empfehlen wir ein Beruhigungsmittel.                   

Es gibt gute pflanzliche Mittel zur Beruhigung, die allerdings schon einige Tage vor Silvester eingenommen werden sollten.                 

Für extreme Härtefälle empfehlen wir beruhigende medizinische Mittel.                             

Auch ein Training mit einer Geräusch-CD kann deinem Hund zu mehr Gelassenheit bei lauten Geräuschen verhelfen.                   

Wir beraten dich gerne zu allen Fragen rund um dein Haustier

Share on facebook
Teilen
Share on twitter
Retweet
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on print
Print
Aktuelles

Narkose bei Hund und Katze

Jede Narkose, egal ob beim Tier oder beim Menschen, birgt ein gewisses Risiko und verständlicherweise ist man als Tierbesitzer in Sorge um das Wohlergehen seines Vierbeiners.

weiter >
Aktuelles

Impfung

Nicht nur bei jungen Tieren sondern vor allem im Alter, wenn die Infektabwehr herabgesetzt ist, kann Impfen Leben retten.

weiter >